Samstag, 16. Mai 2015

IBV-Kongress - Samstag-Workshop


Am Samstag arbeiteten wir ein kreatives Arrangement mit Nelken. Ok, Nelken sind nicht unbedingt besonders populäre Ikebana-Blumen, sie haben den Ruf, etwas verstaubt und altmodisch zu sein. Allerdings gibt es neuerdings so viele unterschiedliche Arten und Sorten, dass sogar eingefleischte Skeptiker gerne zu dieser Blume greifen. 
Sensei Moser-Maruyama und Herr Helfer zeigten uns sowohl eine traditionelle geneigte Form in der Schale als auch ein kreatives Ikebana in einer hohen, schlanken Glasvase. Kombiniert wurden die verschiedenen Nelkensorten entweder mit Hostablättern oder mit Hänge-Asparagus. Ich entschied mich für Asparagus, zusammen mit kleinen rosa-violetten Nelken und einer ganz ausgefallenen weißen Nelkensorte, von der Herr Helfer scherzhaft behauptete, sie sähe aus wie ein explodierendes Huhn. Die extrem langen, zerfransten Blütenblätter ähnelten wirklich sehr stark einer Feder. Aber die Stiele waren sehr dünn und so wie der Asparagus leicht überhängend, deshalb passte diese Nelke ganz gut in mein Körbchen. Der Fuß des Arrangements wurde mit einigen Blättchen Frauenmantel verschönert, was neben einer frischgrünen Note auch einen harmonischen Anschluss ans Gefäß ermöglichte. 
Viel zu schnell war der Workshop vorüber und wir mussten uns ans Aufräumen machen. Die Arrangements wurden zu den anderen Ausstellungsstücken gestellt, nicht mehr benötigtes Material wurde entweder geputzt und frisch eingewässert oder aber kompostiert. Schnell noch mit dem Staubsauger durch die Räum geflitzt und dann war alles bereit für den Besuch der anderen SeminarteilnehmerInnen. 
Nach dem Mittagessen war der gemeinsame Ausflug angesetzt, wobei uns das Wetter glücklicherweise keinen Strich durch die Rechnung machte. Es ging zum bekannten Kloster Eberbach, wo uns eine ausgedehnte Führung erwartete. Nach der Rückkehr konnten wir uns auf den abendlichen Sektempfang und das anschließende festliche Buffet freuen. Durch den Abend begleitete uns ein Duo, das französische Chansons zum Besten gab.
Hier einige unserer Nelken-Experimente:

 die Beispiel-Arrangements .....

 ..... und mein Körbchen

 auch so lassen sich Nelken verwenden

 unsere Gruppe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen