Sonntag, 25. Juni 2017

Wochenend-Workshop Denka

Bei der derzeit herrschenden Hitze war es überaus angenehm, in den gut gekühlten Räumen der ÖGG Ikebana-Arrangements zu fabrizieren. Die Klimaanlage ist allerdings auf vollen Touren gelaufen, sonst hätten wir kein so angenehmes Raumklima erzielt. Auch unser kazai war für den frischen Wind aus den Lüftungsschlitzen sehr dankbar und hat wunderbar durchgehalten. 

Thema des Workshops war Shōka shōfūtai mit Schwerpunkt Denka-Shōka. Neben den unverzichtbaren Aspidistrablättern standen auch Hosta und Calla auf dem Programm. Zusätzlich gab es noch Astilben und Clematis für ein Shōka shōfūtai nishu-ike (zwei der Damen arbeiteten die Astilben ebenfalls als Denka) und Allium und Eustoma in Kombination mit Irisblättern, Binsen, Rohrkolben oder Zweigen für ein modernes Shōka sanshu-ike
Wer wollte und noch Zeit fand, arrangierte zusätzlich das eine oder andere Shōka shinpūtai, versuchte sich an einem (gut gelungenen) Rikka shinpūtai oder spielte mit Variationen eines gyōdō-ike

Für zwei Teilnehmerinnen stellte der Workshop den ersten Kontakt mit Shōka dar. Die Aspidistra waren als Anschauungsobjekt für die Verhältnisse von in und yo natürlich geradezu prädestiniert. 
Auch mit den Hostablättern und den Calla ging das Arrangieren gut von der Hand. Etwas schwieriger gestaltete sich das Shōka nishu-ike mit Astilben und Clematis, denn die wunderbaren blauen Blüten schauten zwar toll aus, erforderten aber einige Tricks, um dort zu bleiben, wo sie auch hin sollten. 
Und die Materialzusammenstellung des Shōka sanshu-ike barg auch die eine oder andere Herausforderung. Nach den Anstrengungen der vorangegangenen Arrangements verzichteten einige der Fortgeschrittenen auf eigene Ideen und kopierten einfach das Vorführ-Arrangement mit nur kleinen Abänderungen. Es gab aber auch komplett andere Kombinationen, die ebenfalls sehr gut gelangen.

Denka Aspidistra, 7 Blätter

Denka Hosta 7 Blätter

Denka Calla 2 kabu, 7 Blätter
 
Denka Astilben

 Shōka shōfūtai nishu-ike Astilben und Clematis

 Shōka shōfūtai sanshu-ike in verschiedenen Variationen

 Shōka shinpūtai

 gyōdō-ike - Variationen

  
 Rikka shinpūtai

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen