Freitag, 17. Oktober 2014

Monatstreffen Ikebana International

Das Thema des Oktober-Treffens des Vienna-Chapters von Ikebana International lautete diesmal "Farbenspiel des Herbstes". Dementsprechend farbenfroh gestalteten sich auch die Arrangements. Die Studiogalerie war wieder sehr gut besucht, 15 Mitglieder trafen sich zu Ikebana und gemütlichem Zusammensein. Die Palette der Arrangements - überwiegend im Sogetsu-Stil - reichte von den Grundformen bis hin zu modernen, abstrahierten Werken. Stark vertreten war der horizontale Stil, der, ziemlich üppig arrangiert, derzeit von Akane Teshigahara propagiert wird. Einige der Damen und Herren haben bei der Regionalkonferenz in Potsdam dieses Jahr hautnah verschiedene Ausprägungen dieses Stils erlebt. 
Für mich ein wenig ungewöhnlich ist die Tatsache, dass es im Sogetsu-Ikebana auch Arrangements ganz ohne Blüten gibt. Ein Arrangement nur aus vergilbten Hostablättern oder eine minimalistische Teichlandschaft (2 wunderbar geschwungene Miscanthus-Halme und am Fuß einige im Wasser schwimmende Blätter) waren extreme Beispiele dafür. Leider sind die Bilder nicht gut genug geworden, als dass sie hier gezeigt werden könnten (der Hintergrund war problematisch).
Sehr schön habe ich eine Kombination von 2 Vasen gefunden, wo mit einfachsten Mitteln der Übergang vom Sommer zum Winter dargestellt wurde. In der "Sommer-Vase" prangten eine Dahlie und dazu grünbelaubter Efeu, das "Wintergefäß" enthielt nur einen blattlosen Pfarrerkapperl-Ast. Verbunden wurden die beiden Vasen durch eine toll verfärbte Ranke wilden Weins. Schlicht, aber effektvoll.
Ich bin schon sehr gespannt, wie die anderen Schule im November mit dem Thema "Chrysanthemen" umgehen werden. Bestimmt wird es wieder spannende Anregungen zu sehen geben. Hier nun einige ausgewählte Arrangements:

 Beispiel für den horizontalen Stil

 Grundformen - geneigt und aufrecht

 wunderbare Farbkombinationen - so fühlt sich Herbst an

  
 die oben beschriebene Kombination ....

 .... und mein Beitrag zum Monatstreffen

hier nun doch noch ein Bild der Teichlandschaft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen