Freitag, 26. Oktober 2012

Ausstellung in Klosterneuburg

Gestern haben wir uns auf den Weg in die Babenbergerhalle in Klosterneuburg gemacht, wo vom 26. bis 28. Oktober die EuroPom 2012, eine internationale Obstausstellung stattfindet. Auf der Galerie über dem großen Saal haben wir ein Plätzchen gefunden, um unsere Fachgruppe Ikebana zu präsentieren. Der Platz ist zwar etwas knapp bemessen, aber der Standort ist recht günstig, findet doch auf der gegenüber liegenden Seite die Apfelverkostung statt. Also ist damit zu rechnen, dass viele Besucher unsere Werke bewundern können. Von der Galerie hat man auch einen wunderbaren Ausblick auf das bunte Treiben im Erdgeschoß.
Umschmeichelt vom wunderbaren Apfelduft konnten wir in Ruhe unsere Arrangements aufbauen. Von einer Landschaft über Jiyûka und Shôka (sowohl ein klassischer niju als auch Shôka shinpûtai waren vertreten) bis zu Rikka shinpûtai reichte die Bandbreite unserer Werke.
Am Samstag gibt es dann noch eine etwa einstündige Ikebana-Vorführung im Vortragssaal, im Blog wird natürlich davon berichtet. Wir hoffen darauf, dass sich Interessierte finden, die wir eventuell für unsere Gruppe gewinnen können. Als passender Einstieg bietet sich der kommende Einsteiger-Workshop am 10. November in der ÖGG an. Und schließlich gibt es ja Anfang Dezember das Seminar mit unserer japanischen Meisterin, ebenfalls in der ÖGG.
Hier noch die Bilder von unserer Ausstellung:

 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen