Sonntag, 2. Oktober 2011

Lange Nacht der Museen

Die gestrige "Lange Nacht der Museen" stand im Gartenbaumuseum unter dem Motto "Die süßesten Früchte". Neben musikalischen Beiträgen und diversen Infoveranstaltungen präsentierten sich die ÖGG-Fachgruppen "Obstbau", "Blumenstecken nach der Wiener Schule" und "Ikenobô-Ikebana" mit kleinen , aber feinen Ausstellungen.
Im Hof des Schulgartens wurde für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Neben Getränken und kleinen Snacks stand auch eine herzhafte Kürbissuppe auf der Speisekarte. Nach Einbruch der Dunkelheit sorgten offene Feuerstellen und zauberhafte Lichteffekte für ein stimmungsvolles Ambiente.
Wir arbeiteten im ersten Stock der Orangerie unter den Augen zahlreicher Besucher an unseren Arrangements und boten dabei einen Querschnitt durch die Formenvielfalt des Ikebana. Aufgrund des begrenzten Raumangebotes beschränkten wir uns auf 6 Arrangements, in denen wir sowohl dem Motto der Veranstaltung, als auch der Jahreszeit gerecht wurden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen