Sonntag, 31. Juli 2011

Jiyûka-Tag

Im Rahmen des Denka-Workshops gab es am Samstag auch die Möglichkeit, Jiyûka zu üben. Dabei versuchten wir, die beim Meisterseminar in Fürstenried gesammelten Erfahrungen umzusetzen. Wie man an den Bildern sieht, ist das ganz gut gelungen.
Auch unser "Ikebana-Frischling" - sie hat erst einen Einführungs-Samstag absolviert - hat sich wacker geschlagen. Es ist nicht einfach, die Einzige zu sein, die im Kreis bereits fortgeschrittener Ikebanesinnen vor sich hin werkt. Aber wie gesagt, sie hat ihre Sache sehr gut gemacht. Und vielleicht finden sich auch noch andere Interessierte, die bei unserer Gruppe mitmachen möchten. Der nächste Wochenendworkshop ist zwar erst im November angesetzt, aber auch die regulären Übungsabende bieten (nach Voranmeldung) jederzeit Einstiegsmöglichkeiten.







1 Kommentar: