Mittwoch, 26. Juni 2013

und wieder geht ein Semester zu Ende .....

Nach einer ungeplanten längeren Pause - der letzte Übungsabend musste leider kurzfristig abgesagt werden - trafen wir uns gestern zum traditionellen Semesterschluss mit (ein wenig) Ikebana und gemütlichem Zusammensitzen. Wie immer türmten sich die kulinarischen Beiträge und harrten geduldig aus, bis die letzte Korrektur beendet war. Dann aber wurde das Buffet gestürmt und einem vergnüglichen Abend stand nichts mehr im Wege.
Ikebanamäßig herrschte wieder freie Wahl und so durften wir die unterschiedlichsten Werke vom traditionellen Denka über Shôka shofûtai und shinpûtai bis hin zu entzückend kreativen Jiyûka bewundern. Wir nutzten natürlich die letzte Gelegenheit vor dem Sommerseminar in Schloss Puchberg/Wels und übten die geplanten Arrangements für Ausstellung und Vorführung.
Diesmal wird das Sommerseminar eine große Sache. Unsere Meisterin feiert "40 Jahre Ikebana im Schloss" und zwar mit einer Ausstellung mit Mitwirkenden aus Österreich und Deutschland (und sogar einer Teilnehmerin aus Hawaii) und einer großen Vorführung vor hoffentlich sehr zahlreichem Publikum. Im Anschluss daran findet noch ein mehrtägiges Seminar statt. Demnächst ist hier mehr darüber zu lesen.
Hier noch die Bilder der gestrigen Werke:

 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen